Home Leichtathletik
Einheit-Damen mit prominenter Unterstützung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 21. Januar 2018 um 14:52 Uhr

Ueckermündes Neuzugang Antje Fröhlich-Röder (im Hintergrund). Foto: Georgios Kefalas

Der Kampf um den Klassenerhalt in der Volleyball-Verbandsliga geht auf die Zielgerade. Am morgigen Sonnabend (20.01.2018) können die Frauen vom SV Einheit Ueckermünde einen vorentscheidenden Schritt machen. In Parchim spielt der SV Einheit nicht nur gegen den Tabellenführer SV Warnemünde II, sondern auch gegen das Staffel-Schlusslicht 1. VC Parchim II, das derzeit genauso viele Zähler auf dem Punktekonto hat wie die Ueckermünderinnen (Spielbeginn: 10 Uhr). „Gegen Parchim muss ein Sieg her. Ich bin guter Hoffnung, dass wir das schaffen“, sagt Einheit-Trainer Detlef Rühl. 
Im Kader der Ueckermünderinnen wird Antje Fröhlich-Röder stehen. Kenner der Beachvolleyball-Szene werden den Namen schon mal gehört haben. Fröhlich-Röder landete 2007 sowohl bei der Beachvolleyball-Weltmeisterschaft als auch bei der Europameisterschaft auf dem fünften Rang. Im gleichen Jahr wurde sie bei der Deutschen Meisterschaft Zweite. Mehr Durchschlagskraft im Einheit-Team ist durch die ehemalige Weltklasse-Spielerin, die mittlerweile in Ueckermünde lebt, garantiert. „Sie ist natürlich eine echte Verstärkung für uns im Angriff“, sagt Detlef Rühl.

 
Copyright © 2018 SV EINHEIT UECKERMÜNDE. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.