Donnerstag, 06 Dezember 2018 21:42

Der 70. wird bestimmt kein Rentner-Geburtstag!

geschrieben von Presewart
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Der 70. wird bestimmt kein Rentner-Geburtstag! Der Vereinsvorsitzende des SV Einheit Ueckermünde ist Hans-Dieter Salow. Foto: Stefanie Peters

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – DONNERSTAG, 06. DEZEMBER 2018

ALLGEMEINES

70 Jahre wird der SV Einheit Ueckermünde im nächsten Jahr alt. Schon jetzt arbeitet der Verein an einer großen Geburtstagsparty, und Einheit-Chef Hans-Dieter Salow blickt zurück auf eine erfolgreiche Zeit.

Ueckermünde. Hans-Dieter Salow, seit 2010 Vorsitzender des SV Einheit Ueckermünde, freut sich schon jetzt auf den 25. Mai 2019. Dann feiert der Verein seinen 70. Geburtstag. „Und das wird mit Sicherheit kein Rentnergeburtstag, sondern eine sportliche Party zum Mitmachen, bei der sich ehemalige und aktive Mitglieder sowie zahlreiche Gäste und Förderer des Vereins zu sportlichen Wettkämpfen auf dem Gelände des Ueckermünder Greifen-Gymnasiums, aber auch zum Feiern treffen werden“, beschreibt der Vereinsvorsitzende die Pläne. Ein 14-köpfiges Organisationsteam arbeitet mit Hochdruck an der Planung dieser Veranstaltung, so Salow.
Die erste Erwähnung fand der Verein am 15. März 1949 im Neuen Deutschland, der damaligen Zeitung. „Aus dem BSG Stahl Ueckermünde, der mit Fußball, Kegeln und Tischtennis startete, wurde nach der Wende der heutige SV Einheit Ueckermünde mit neun Abteilungen und zwei Sportgruppen“, beschreibt Hans-Dieter Salow die Historie.
Der ehemalige Volleyballer ist seit Jahrzehnten eng mit dem SV Einheit verbunden und beobachtet die Entwicklung des Vereins mit Stolz: „Bei uns trainieren derzeit 369 Sportler, die Tendenz ist steigend.“ Insbesondere die Kinder liegen Hans-Dieter Salow am Herzen. „Wir haben den Anteil der Nachwuchssportler seit 2015 verdreifacht“, sagt der Vereinsboss. Daran haben die Abteilungen Volleyball und Basketball einen erheblichen Anteil, deren Kinder- und Jugendmannschaften stetig wachsen und sportliche Erfolge feiern. Aber auch Aikidokämpfer, Badminton- sowie Tischtennisspieler, Line Dancer, Kraftsportler, Reiter oder Leichtathleten finden beim SV Einheit eine sportliche Heimat.
„In diesem Jahr gab es bereits den 35. Haffmarathon – eine von fünf Laufveranstaltungen im Jahr, die auch zahlreiche Sportler aus der Region und dem Land in die Haffstadt locken.“

Hinter dem SV Einheit Ueckermünde liegt bisher eine erfolgreiche Zeit, an der viele Menschen einen Anteil haben. „Ohne den unermüdlichen Einsatz unserer Übungsleiter und Trainer sowie langjähriger Unterstützer wie die Stadtverwaltungen Ueckermünde und Torgelow, die Firma Haffdichtungen, das Klinikum Ameos in Ueckermünde, die Firma Me-Le oder die Sparkasse Uecker-Randow könnten wir nicht so intensiv am sportlichen und kulturellen Leben der Stadt Ueckermünde teilhaben“, sagt Hans-Dieter Salow. So gelte sein Dank allen, die den SV Einheit Ueckermünde mit Leben erfüllen, Sportstätten zur Verfügung und den Spielbetrieb sicher stellen.
„Am 25. Mai 2019 werden wir gemeinsam auf eine erfolgreiche Vergangenheit, aber auch eine sportliche Zukunft anstoßen und natürlich erst, nachdem wir uns bewegt und ausgepowert haben“, erklärt Dieter Salow mit einem Schmunzeln und Vorfreude auf den Vereinsgeburtstag.

Gelesen 623 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.