Samstag, 04 Oktober 2014 14:58

Besser kann es nicht laufen

geschrieben von Presewart
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Besser kann es nicht laufen So viele bewegungsfreudige Kinder! Die Jüngsten stellten beim Auftakt der Cross-Serie das größte Starterfeld. Das lässt hoffen. Foto: S. Weirauch

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – SAMSTAG, 04. OKTOBER 2014

LEICHTATHLETIK

Das hat richtig Spaß gemacht, und man fragt sich, wieso es eine solche Laufserie nicht auch im Rest des Landes gibt. Ist aber auch egal, denn die dürfen ja alle bei uns mitmachen.

Ueckermünde. Es könnte nicht besser laufen: Mildes Spätsommerwetter, die Strecke führt durch den Wald und am Ende gibt es für alle eine Urkunde. Der Auftakt zur diesjährigen Cross-Serie in Vorpommern war ein einziges Lauffest.
Crosslauf-Organisator Eckhard Molenda kann zwar vor lauter Arbeit an einem solchen Wettkampftag nicht selbst laufen, aber auch er und die anderen Helfer von der Laufgruppe des SV Einheit Ueckermünde sehen zufrieden aus. Noch 15 Minuten vor dem Start stehen die Leute vor der Anmeldung in der Belliner Jugendherberge Schlange. Bevor die erste Klappe fällt, steht schon ein Rekord fest: 162 Läufer und Walker sind dabei, Rekord. Jeder hat seine Distanz gefunden: Es geht über 600 Meter, 1,2 Kilometer, 2,5 Kilometer, fünf Kilometer und 7,5 Kilometer. Und wem es wichtig ist, der kann sich bei diesem Lauf tatsächlich mit Läufern in seiner Altersklasse messen, sagt Molenda. Jeder Jahrgang wird extra bewertet. Vor allem freuen sich die Ueckermünder Vereinssportler über die vielen Kinder, die laufen. Die jungen Sportler kommen vorwiegend aus Eggesin und Torgelow. Nach dem Auftakt am Haff folgen der Torgelower Crosslauf (11. Oktober), der Karpiner Herbstcross in Eggesin (26. Oktober), der Jatznicker Waldlauf (15. November) und der Anklamer Herbstcross am 22. November. Maximal vier Wertungsläufe müssen die Aktiven für die Endwertung absolvieren. Die Siegerehrung ist beim Ueckermünder Weihnachtslauf am 6. Dezember.

Gelesen 278 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.