Dienstag, 17 Dezember 2019 09:03

Volleyball-Frauen bleiben unter den Erwartungen

geschrieben von Pressewart
Die Verbandsliga-Volleyballerinnen vom SV Einheit Ueckermünde taten sich beim Heimspieltag schwer. Foto: NK-Archiv Die Verbandsliga-Volleyballerinnen vom SV Einheit Ueckermünde taten sich beim Heimspieltag schwer. Foto: NK-Archiv

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – DIENSTAG, 17. DEZEMBER 2019

VOLLEYBALL

An der Tabellenposition hat sich für den SV Einheit Ueckermünde aber nichts verändert.

Ueckermünde. Die Verbandsliga-Volleyballerinnen vom SV Einheit Ueckermünde haben das Topduell mit dem Spitzenreiter SV Warnemünde II verloren. In der heimischen Sporthalle des Greifen-Gymnasiums unterlag der SV Einheit mit 1:3  (23:25, 17:25, 25:14, 20:25). „Wir konnten uns nicht so verkaufen, wie wir uns das vorgestellt haben“, sagte Einheit-Trainer Detlef Rühl. Dass die Ueckermünderinnen das Potenzial haben, um den SVW zu ärgern, zeigten sie vor allem im dritten Satz. Den gewann die Mannschaft vom Haff deutlich mit 25:14. „Den Satz haben wir dominiert. Aber insgesamt haben uns einfach die Kräfte gefehlt. Die Mannschaft war am Ende kaputt. Es war aber auch ein intensiver Spieltag“, sagte Rühl.
Dass es ein intensiver Spieltag war, lag auch daran, dass sich die Ueckermünderinnen zuvor in der Begegnung mit dem PSV Neustrelitz schwertaten. Der favorisierte SV Einheit gewann zwar knapp mit 3:2 (25:16, 23:25, 28:30, 25:18, 15:5), musste dafür aber über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen. „Wir haben in beiden Partien viele Bälle im Angriff nicht durchgebracht. Das ist normalerweise unsere Stärke“, sagte Detlef Rühl.
Für ihn und seine Schützlinge war es bereits der letzte Heimspieltag in dieser Saison. Schon vor mehr als einem Monat beim Heimspieltag in Torgelow spielte der SV Einheit unter den eigenen Erwartungen (der Nordkurier berichtete). „Wir sind mit unseren Heimauftritten nicht so klargekommen. Warum es nicht so lief, weiß ich auch nicht“, so Rühl. Dennoch verteidigte der SV Einheit den zweiten Tabellenrang in der höchsten Spielklasse Mecklenburg-Vorpommerns.
 
Der SV Einheit spielte mit:
Scharff, Behnke, Vetter, Fröhlich-Röder, Richlowski, Achterberg, Pahl, Burmeister, Sadewasser, Abraham, Fleischhauer

Die Tabelle der Volleyball-Verbandsliga (Frauen):
1. SV Warnemünde II 29:12/26
2. SV Einheit Ueckermünde 24:16/19
3. MSV Pampow 19:12/17
4. HSG Uni Greifswald  20:15/16
5. HSV Neubrandenburg 15:16/10
6. SV Einheit Schwerin 12:19/8
7. PSV Neustrelitz 12:18/8 8. SC Neubrandenburg II 11:26/7
9. HSG Uni Rostock 10:18/6

Gelesen 844 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.