Banner

 

Dienstag, 02 April 2019 16:25

Landesmeisterschaft: Nachwuchs wird Vierter

geschrieben von Pressewart
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Landesmeisterschaft: Nachwuchs wird Vierter Die U13-Mädchen des SV Einheit Ueckermünde (schwarz-rot) landeten in eigener Halle auf Platz vier. Foto: Christian Johner

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – DIENSTAG, 02. APRIL 2019

VOLLEYBALL

Während der gesamten Endrunde der Landesmeisterschaft mussten die Mädchen des SV Einheit Ueckermünde nur eine einzige Niederlage hinnehmen.

Ueckermünde/Ferdinandshof. Die U13-Volleyballerinnen des SV Einheit Ueckermünde haben bei der Endrunde der Landesmeisterschaft das Podium nur knapp verfehlt. In der Sporthalle des Ueckermünder Greifen-Gymnasiums belegte der Einheit-Nachwuchs den vierten Platz. Auf dem Podium landeten der Landesmeister 1. VC Parchim I, der zweitplatzierte SC Neubrandenburg I sowie der Schweriner SC I, der sich mit dem dritten Rang zufrieden geben musste.
Nachdem das Turnier von Nachwuchs-Bundestrainer Jens Tietböhl eröffnet worden war, gelang den Ueckermünderinnen zum Auftakt ein 2:0-Erfolg über die HSG Uni Rostock. Im Duell mit dem favorisierten Schweriner SC musste sich der SV Einheit mit 0:2 geschlagen geben, sodass die Mädchen vom Haff als Gruppenzweiter in die Platzierungsspiele der Ränge vier bis sechs einzogen. Dort hatten die Ueckermünderinnen sowohl beim 2:0-Sieg gegen den ESV Turbine Greifswald als auch beim 2:0-Triumph über den 1. VC Stralsund nur wenig Mühe und belegten somit im Endklassement den vierten Rang. „Ich bin stolz auf die Mädchen. Ich kann vor der Leistung nur den Hut ziehen“, resümierte der Trainer und Volleyball-Abteilungsleiter des SV Einheit, Gerhard Bastke.
Das Endklassement der Endrunde bei der Landesmeisterschaft in der U13 weiblich:

1. VC Parchim
2. SC Neubrandenburg
3. Schweriner SC
4. SV Einheit Ueckermünde
5. 1. VC Stralsund
6. ESV Turbine Greifswald
7. HSG Uni Rostock
8. MSV Pampow9. TSV Malchin

Bei einem Turnier der Volleyball-Jugend Mecklenburg-Vorpommern (VJMV) in Schwerin für all jene U13-Mannschaften, die sich nicht für die Endrunde qualifiziert hatten, landete der SV Grün-Weiß Ferdinandshof ebenfalls auf Rang vier. Auf dem Weg dahin gab es für die Ferdinandshoferinnen in der Gruppenphase zwei 2:0-Siege gegen den PSV Rostock I und den VV Bergen sowie eine 0:2-Niederlage gegen den Schweriner SC III. In den Platzierungsspielen vier bis sechs gewann der SV Grün-Weiß dann jeweils mit 2:0 gegen den Malchower SV und den Schweriner SC IV.
Das Endklassement des VJMV-Turniers in der U13 weiblich:

1. 1. VC Parchim II
2. Schweriner SC III
3. Schweriner SC II
4. SV Grün-Weiß Ferdinandshof
5. Malchower SV
6. Schweriner SC IV
7. VV Bergen

Gelesen 82 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.