Banner

 

Montag, 24 Juni 2019 12:09

Sommer, Sonne und Sonnenschein!

geschrieben von Pressewart
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Sommer, Sonne und Sonnenschein! Bastke mit den U12- und U13Mädchen von Einheit – Sonne, Strand und Schmetterbälle beim 22. Ueckermünder Beachvolleyballturnier

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – MONTAG, 24. JUNI 2019

VOLLEYBALL

Unter ideale Bedingungen fanden am Haffstrand das 22. Ueckermünder Beachvolleyballturnier und das 4. Günter-Funke-Gedächtnisturnier vom SV Einheit Ueckermünde statt.

Freudensprünge bei Ueckermündes Nachwuchs Fotos: Eckard Berndt
Freudensprünge bei Ueckermündes Nachwuchs Fotos: Eckard Berndt

Ueckermünde. Bei herrlichstem Sonnenschein wurde auf den 14 Feldern an und über die Netze geschmettert, dass den Teilnehmern auf dem heißen Sand und auch zahlreichen Schaulustigen an der Strandpromenade das Sportlerherz höher schlug. Für Cheforganisator Gerhard Bastke und seine Crew war das hohe Interesse der um jeden Punkt kämpfenden knapp 50 Mannschaften das größte Dankeschön. „Es war ein voller Erfolg. Ein dickes Kompliment an meine Helfer von der Abteilung Volleyball. Ohne ihren vorbildlichen Einsatz wäre so ein Turnier in dem Ausmaß nicht vorstellbar. Dank auch an den Vorpommern-Fonds und die vielen weiteren Sponsoren. Große Unterstützung erhielten wir von der Stadt Ueckermünde, die uns den Strand kostenlos zur Verfügung stellte sowie allen Teilnehmern das kostenlose Parken ermöglichte“, so Bastkes erfreuliche Bilanz.
Von 9 Uhr bis in den späten Nachmittagsstunden kämpften auf 14 Feldern 200 Aktive aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Thüringen und Berlin sowie aus dem polnischen Stettin in vier Wertungsklassen. Turniersieger, bei den U 12 weiblich wurde der SC Neubrandenburg. Die Siegerehrung ließ sich der parlamentarischen Staatssekretär für Vorpommern, Patrick Dahlemann, nicht nehmen, Knapp geschlagen auf Platz zwei musste sich unter zwölf Teams die erste Garnitur des Veranstalters geben. Dritter wurde der brandenburgische Vertreter vom VSB Offensiv Eisenhüttenstadt  Auch bei der U 13 weiblich schrammte Einheit knapp an Gold vorbei. Der Sieg ging an die „Badenixen“ vom ESV Turbine Greifswald, Platz drei belegte unter neun Mannschaften der SC Neubrandenburg. Sportlicher Ehrgeiz an den Netzen auch bei den Erwachsenen: Doppelschock für die auswärtige Konkurrenz beim Duo-Mix, hier musste pro Mannschaft eine Frau mitwirken – in diesem Fall durch zwei einheimische Vertreter. Sieger unter zwölf Vertretungen wurde  das „Beachteam 29“ vor den „Hot Chicken“ und die „Dünnen Hühnen“ aus Brandenburg. Im Freizeit-Mix, hier hatten 15 Mannschaften gemeldet, setzten sich die „Skifahrer“ aus Rostock/Berlin vor den Ueckermünder „Reifen Henschel“ und dem SSV Hohen Wangelin durch.
„Alle Mannschaften sprachen sich lobend über die tolle Organisation aus und wollen zur 23. Auflage wiederkommen. Auch dass alle Teilnehmer ein kostenloses Mittagessen und ein Freigetränk bekamen, ist nicht bei jedem Turnier üblich“, äußerte sich Bastke nach diesem Event.

„Chef“ Gerhard Bastke gibt seinen Mädels taktische Anweisungen,
„Chef“ Gerhard Bastke gibt seinen Mädels taktische Anweisungen,
Gelesen 33 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.