Freitag, 12 Januar 2024 21:04

Fortuna Zerrenthin will die Tabellenspitze verteidigen

Die Strasburger (rechts), hier im Angriff, hoffen auf zwei Siege beim Spiletag in Mystroy. Foto: Wolfgang Dannenfeldt Die Strasburger (rechts), hier im Angriff, hoffen auf zwei Siege beim Spiletag in Mystroy. Foto: Wolfgang Dannenfeldt

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – FREITAG, 12. JANUAR 2024

VOLLEYBALL

Am 5. Spieltag geht es in der Vorpommern-Liga um wichtige Punkte für das Gesamtklassement.

Vorpommern. Auch am morgigen 5. Spieltag gibt es in der Volleyball-Vorpommern-Liga sicherlich wieder packende Begegnungen am hohen Netz zu bewundern.
Im polnischen Mistroy muss Spitzenreiter Fortuna Zerrenthin in seinen zwei Vergleichen gegen Pädagogik Neubrandenburg (3. Tabellenplatz) und Rechliner SV (6.) antreten. Während gegen die Rechliner ein Sieg sehr wahrscheinlich für den Tabellenführer ist, wird es gegen die Viertorestädter sicherlich eine enge Kiste. Unterdessen bekommt der Sechser von Einheit Ueckermünde (4.), mit Gastgeber Open Sea (5.) und dem Tabellenzweiten BSC Hanse zwei harte Brocken vorgesetzt. Da ist bereits im Vorfeld Spannung pur angesagt.
Das zuletzt so gescholtene Team vom Strasburger SV (8.) muss sich indes morgen mit seinen Tabellen-Nachbarn VSG Neubrandenburg (7.) und Eintracht Zinnowitz (9.) auseinandersetzen. „Obwohl wir nicht in Bestbesetzung anreisen, glaube ich an zwei Siege”, sagte SSV-Sprecher Florian Anklam.

Gelesen 244 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.