Samstag, 20 Juni 2020 10:34

Basketballer nehmen Trainingsbetrieb wieder auf

geschrieben von Pressewart
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Das Training mit Kontakt ist auch beim SV Einheit Ueckermünde „BallRox“ wieder möglich. Foto: Christian Johner Das Training mit Kontakt ist auch beim SV Einheit Ueckermünde „BallRox“ wieder möglich. Foto: Christian Johner

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – SAMSTAG, 20. Juni 2020

BASKETBALL

Die Sehnsucht nach einem normalen Trainingsbetrieb bei den Freizeit- und Breitensportlern war groß – auch bei den Basketballern vom SV Einheit Ueckermünde.

Ueckermünde. Wie viele andere Sportler auch haben die Basketballer vom SV Einheit Ueckermünde „BallRox“ monatelang darauf gewartet, ihr Hobby wieder normal ausüben zu können. Seit dieser Woche ist das dank weiterer Lockerungen im Freizeit- und Breitensport weitestgehend möglich. „Die Jungs haben sich gefreut. Spielen ist doch noch mal etwas Anderes“, sagt der Trainer der Ueckermünder Basketballer, Daniel Havlitschek. Bis zu den Lockerungen mussten die Korbjäger vom Haff zunächst komplett mit dem Training aussetzen. „Wir haben nach Pfingsten mit einem Stationentraining angefangen. Davor haben sich die Jungs individuell fit gehalten“, sagt Havlitschek.
Nach wie vor strebt der Basketballverband Mecklenburg-Vorpommern einen Saisonbeginn im September an. „Wobei die Ligastruktur noch nicht feststeht“, sagt Havlitschek, der auch weiterhin darauf hofft, dass der SV Einheit in eigener Halle ein Vorbereitungsturnier gegen Mannschaften aus Greifswald und Schwedt ausrichten kann. Nicht stattfinden wird in diesem Sommer das erstmalig geplante Beachbasketball-Turnier am Ueckermünder Haffstrand.
Die Einschränkungen für die Sportvereine durch das Corona-Virus im März kamen für die Basketballer aus Ueckermünde zu einem besonders unglücklichen Zeitpunkt. Genau in der Woche, als die „BallRox“ in Uecker-Randow erstmals die „Schulbasketball-Woche“ ausgerufen hatten (der Nordkurier berichtete), kamen die Einschränkungen. Für die Nachwuchsgewinnung war das Gift. „Wir wollten dann auch Schnuppertrainings anbieten, aber die Aktion ist dann ja total verpufft. Wir hoffen, dass die Kids, denen es in der Schulbasketball-Woche gefallen hat, vielleicht nach den Sommerferien vorbeischauen“, sagt Havlitschek.
Dass die „BallRox“ den Kopf nicht in den Sand stecken, beweisen sie mit innovativen Ideen. Als eine der ersten Sportabteilungen in der Haff-Region haben die „BallRox“ einen eigenen Fanshop errichtet. Dort sind unter anderem T-Shirts, Pullover oder auch Turnbeutel erhältlich. Mehr Informationen dazu gibt es auf der Internetseite: https://sv-einheit-ueckermuende.eu/index.php/fanshop

Gelesen 54 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.