Freitag, 16 Oktober 2020 12:52

Saisonauftakt der Korbjäger verzögert sich noch

geschrieben von Pressewart GW
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – FREITAG, 16. OKTOBER 2020

BASKETBALL

Ueckermünde. Das eigentlich für den kommenden Sonntag angesetzte Pokalspiel der Basketballer vom SV Einheit Ueckermünde gegen die zweite Mannschaft des EBC Rostock fällt aus. Dadurch verzögert sich der Saisonauftakt der „BallRox“ um eine Woche. 
Im Achtelfinale des Landespokals wären die Ueckermünder wie bereits im Vorjahr auf den Regionalligameister EBC Rostock 2 getroffen. Die Mannschaft gilt als sogenanntes „Farmteam“ der Rostock Seawolves, einem Aufstiegsaspiranten in die 1. Bundesliga. Farmteams bieten jungen Spielern aus höherklassigen Vereinen die Möglichkeit, im Amateurbereich Spielpraxis zu sammeln. Als Pokalsieger der vergangenen drei Jahre wäre Rostock haushoher Favorit gewesen.
Für Sonntag bekommen die Rostocker nun allerdings keine spielfähige Mannschaft zusammen. Darüber informierte Ueckermündes Spielertrainer Daniel Havlitschek. Während sich alle Jugendspieler der Rostocker Bundesliga-Reserve zu einem U19-Bundesliga-Spiel in Paderborn befinden würden, verweile ein Teil der verbliebenen Spieler in Quarantäne. Die Verantwortlichen aus Rostock und Ueckermünde würden aber gemeinsam nach einer Lösung suchen. Noch konnte kein Ersatztermin bestimmt werden.
Der Saisonauftakt der „BallRox“ findet nun eine Woche später beim Oberliga-Debüt in Rostock statt. Gegner ist dann die sechste Mannschaft des EBC Rostock.

 
 
 
Gelesen 8 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.