Basketball Tabelle 2021/2022

Platz Mannschaft Sp Diff Pkt
1. SG Greifswald I 4 +210 8
2. Rostock Seawolves V 2 +39 4
3. SV Einheit Ueckermünde "BallRox" 2 -38 2
4. Rostock Seawolves VI 2 -84 0
5. SV Turbine Neubrandenburg 4 -127 0
Samstag, 23 April 2022 09:42

Zweites Spiel in zwei Jahren: Basketballer wieder da

geschrieben von GW
Mit sensationellen 48 Punkten avancierte Ballrox-Youngster Jacy Ramm im ersten und bislang einzigen Saisonspiel zum besten Werfer. Foto: Andy Bünning Mit sensationellen 48 Punkten avancierte Ballrox-Youngster Jacy Ramm im ersten und bislang einzigen Saisonspiel zum besten Werfer. Foto: Andy Bünning

NORDKURIER – HAff-ZEITUNG – SAMSTAG, 23. APRIL 2022

BASKETBALL

Seit Oktober warten die „BalllRox“-Herren aus Ueckermünde auf ihren nächsten Auftritt. Am Sonntag ist es so weit.

Ueckermünde/Greifswald. Die Oberliga-Saison abhaken? Für die Basketballer vom SV Einheit Ueckermünde gar keine Option! „Die Jungs sind heiß, endlich mal wieder zu spielen“, betonte „BallRox“-Akteur Daniel Havlitschek vor dem ersten Spiel seiner Mannschaft nach knapp sechs Monaten. Am Sonntag treffen die „BallRox“ in der Ferne auf die SG Greifswald (15 Uhr), ehe sie am 8. Mai noch ein zweites Nachholspiel in Rostock bestreiten. „Und dann war‘s das auch schon“, so Havlitschek. „Am Ende werden wir auf drei Spiele kommen.“ 
Die Basketball-Spielzeit 2021/2022 wollte in M-V wegen der Corona-Krise und ihren Maßnahmen nie so richtig in Fahrt kommen. „Selbst das Oberliga-Team mit den meisten Spielen kommt gerade einmal auf vier Einsätze. Das entspricht praktisch einer Hinrunde“, erklärte Havlitschek, der neben seiner Rolle als Verantwortlicher in Ueckermünde auch Präsident des Landesverbandes ist. „Die Nachholspiele, die jetzt noch stattfinden, erfolgen komplett auf Eigeninitiative.“ Kein Muss – doch für die „BallRox“-Männer eine Frage der Ehre.
„Wir wollen das unbedingt“, so Havlitschek. „Die Vorfreude ist da. Ich meine, wir haben in den letzten zwei Jahren nur ein Ligaspiel bestritten und kaum trainieren können. Wir wollen jetzt einfach wieder den Rost aus den Knochen schütteln und betrachten die beiden verbleibenden Partien als Vorbereitungsspiele auf die neue Saison.“ Auf die leichte Schulter wird das Restprogramm in Ueckermünde aber niemand nehmen. „Wenn wir aufs Feld gehen, dann wollen wir da auch alle Körner lassen.“
Der Gastgeber aus Greifswald ist jedoch nicht von Pappe und konnte seine bisherigen drei Oberliga-Spiele alle gewinnen – im Schnitt mit über 40 Punkten Differenz. „Das ist ein Team, das sich durch alle Lockdowns hinweg fit hielt und immer mal wieder in Richtung Regionalliga blickt“, weiß Havlitschek. „Sie sind hier der eindeutige Favorit.“ Die Einheit-Männer, die dünn besetzt und ohne Ball-Handler an den Bodden reisen werden, gewannen ihr einziges Match im Oktober daheim gegen den SV Turbine Neubrandenburg mit 96:58.
Derweil planen die „BallRox“ schon für die nächste Saison. „Erste Gespräche bezüglich Verstärkungen laufen bereits“, verriet Daniel Havlitschek. „Wir gehen davon aus, auch dann wieder eine gute Rolle in der Liga spielen zu können.“

Gelesen 48 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.