Volleyball: Letzter Spieltag für Einheit-Männer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – SONNABEND, 10. MÄRZ 2018

VOLLEYBALL

Nach Neubrandenburg geht es heute nicht nur für die Volleyball-Herren des SV Einheit Ueckermünde.

Ueckermünde. Zum Saisonabschluss können die Landesliga-Volleyballer vom SV Einheit Ueckermünde befreit aufspielen. Der SV Einheit, der das Ziel Klassenerhalt bereits erreicht hat, muss am letzten Spieltag nach Neubrandenburg reisen. Los geht es heute um 10 Uhr in der Adlerstraße mit dem brisanten Lokalduell gegen den gastgebenden HSV Neubrandenburg II.
Direkt im Anschluss kommt es für die Ueckermünder zum Aufeinandertreffen mit dem Staffel-Schlusslicht SKV Müritz. „Da der Klassenerhalt eingetütet ist, können wir ohne Druck aufspielen. Ich denke, dass uns das helfen wird“, sagt Ueckermündes Angreifer Sven Behnke. Jedoch muss der SV Einheit auf seinen Kapitän Roland Florin verzichten. „Insgesamt werden wir aber mit einer guten Besetzung auflaufen. Wir reisen auf jeden Fall mit dem Anspruch an, etwas Zählbares mitzunehmen“, so Sven Behnke.

Ebenfalls heute nach Neubrandenburg fahren die U12-Mädels des SV Einheit Ueckermünde und des SV Grün-Weiß Ferdinandshof. Beide Vereine treten ab 10 Uhr in der Kopernikusstraße zur Zwischenrunde Ost der Landesmeisterschaften an. Sowohl die erste Mannschaft des SV Einheit als auch der SV Grün-Weiß wurden der Staffel I zugelost und spielen dort gegen den 1. VC Stralsund und den SC Neubrandenburg II. Die zweite Ueckermünder Vertretung misst sich in der Staffel II mit dem SC Neubrandenburg I sowie mit dem ESV Turbine Greifswald.

 
Copyright © 2018 SV EINHEIT UECKERMÜNDE. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.