Vorgezogener Spieltag für Volleyball-Männer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – FREITAG, 23. MÄRZ 2018

VOLLEYBALL

Ein machbares Restprogramm wartet auf die Herren vom SV Einheit Ueckermünde.

Ueckermünde. Es geht auf die Zielgerade für die Volleyball-Männer vom SV Einheit Ueckermünde. Noch zwei Spieltage und damit vier Partien haben die Ueckermünder in dieser Landesliga-Saison vor der Brust. „Das sind alles machbare Aufgaben“, betont Einheit-Kapitän Roland Florin vor dem vorletzten Spieltag am Samstag in Wismar. Dort treffen die Ueckermünder auf die aktuell punktgleichen Mannschaften vom ASV Grün-Weiß Wismar und vom 1. VC Parchim (Spielbeginn: 10 Uhr). „Wir versuchen, alle ausstehenden Begegnungen zu gewinnen. Ich bin auch optimistisch, dass das klappt. Die Mannschaft hat im Training einen guten Eindruck gemacht“, sagt Florin.
Einheit belegt in der Tabelle vor den beiden Kontrahenten vom Wochenende Platz fünf. „Diesen fünften Rang wollen wir bis zum Saisonende behalten“, betont Florin. Jedoch müssen die Ueckermünder in Wismar ohne ihren angestammten Libero Lieven Wollermann auskommen.
Sorgen um den Klassenerhalt muss sich der Haff-Sechser, der in der vergangenen Saison aus der Landesklasse in die Landesliga aufstieg, wohl nicht mehr machen. Fünf Punkte haben die Ueckermünder Vorsprung auf den Tabellenvorletzten HSV Neubrandenburg II. „Da muss schon ziemlich viel schief gehen, dass wir den Klassenerhalt nicht schaffen“, sagt Roland Florin.

 
Copyright © 2018 SV EINHEIT UECKERMÜNDE. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.