Volleyballerinnen beschließen die Saison mit Heimspielen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

NORDKURIER – SPORT – FREITAG, 16. MÄRZ 2018

VOLLEYBALL

Das Volleyball-Wochenende in Ueckermünde eröffnen die Verbandsliga-Frauen mit ihrem letzten Spieltag in dieser Saison.

Der SV Einheit Ueckermünde um Sandra Behnke (links) will sich mit Erfolgserlebnissen aus der Saison verabschieden. Foto: Christian Johner

Ueckermünde. Mit zwei Heimspielen beenden die Volleyballerinnen des SV Einheit Ueckermünde morgen ihre Verbandsliga-Saison. Ab 10 Uhr empfängt der siebtplatzierte SV Einheit in der Sporthalle des Greifen-Gymnasiums zunächst den Tabellenfünften HSG Uni Rostock II. „Es ist das klare Ziel, gegen Rostock zu gewinnen“, sagt Ueckermündes Trainer Detlef Rühl, der mit seiner Mannschaft bereits vorzeitig den Klassenverbleib perfekt gemacht hat. Im Anschluss an die Partie gegen Rostock hat der SV Einheit eine harte Nuss zu knacken, denn der Haff-Sechser bekommt es mit dem Tabellendritten PSV Neustrelitz zu tun. „Das wird eine schwierige Aufgabe, aber auch da ist ein Erfolg machbar“, betont Rühl.
Schon am Sonntag gibt es in Ueckermünde erneut Volleyball zu sehen. Der SV Einheit ist in der Goethehalle Gastgeber für die Norddeutschen Meisterschaften bei den Seniorinnen in der Altersklasse Ü49. Gegner sind die TuS Ottensen aus Hamburg sowie der Kieler TV. Das erste Spiel beginnt um 11.30 Uhr. Der Sieger dieses Dreierturniers qualifiziert sich direkt für die Deutschen Meisterschaften in Berlin, die im Mai stattfinden werden. Der Zweit- und Drittplatzierte müssen in die Relegation.
Eine weite Reise vor sich haben die Ü41-Senioren, die bei den Norddeutschen Meisterschaften erstmals nicht als HSV Neubrandenburg, sondern als SV Einheit Ueckermünde starten. „Mittlerweile spielen im Männerbereich mehr Spieler für Einheit. Deshalb war das nur logisch“, sagt Ueckermündes Kapitän Enrico Andreae. Die Mannschaft vom Haff kämpft am Sonntag in Satrup (Schleswig-Holstein) um den Titel. Dabei muss sich der SV Einheit gegen den gastgebenden TSV Satrup sowie gegen die beiden Hamburger Teams vom Rissener SV und Oststeinbeker SV behaupten. Wie bei den Seniorinnen bucht der Sieger direkt das Ticket für Berlin. Für den Zweiten und den Dritten gibt es eine weitere Chance in der Relegation.

 
Copyright © 2018 SV EINHEIT UECKERMÜNDE. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.