Diese Jungs sind garantiert keine Pfeifen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – SAMSTAG, 02. JUNI 2018

BASKETBALL

Neun Basketballer der Region haben die Prüfung bestanden: Sie sind jetzt Rookies – Schiedsrichter.

Der Schiedrichternachwuchs hat gute Laune: Alle haben bestanden. Foto: Stefanie Peters

Ueckermünde. Um in Zukunft nicht als Pfeifen auf dem Spielfeld zu gelten, machten neun Basketballer der Region den Schiedsrichterlehrgang für Einsteiger. Dass Pfeifen gelernt sein will, machte ihnen der Schiedsrichterwart des Landesbasketball-Verbandes Christian Lübcke in zahlreichen Übungen und Analysen schonungslos klar. Schrittfehler und Fouls zu erkennen, sei keine leichte Aufgabe, betonte der Experte. Dazu kämen die richtige Positionierung des Schiedsrichters und die entsprechenden Handzeichen. Das war Hochleistungssport für das Gehirn und den Körper, wie die Teilnehmer schnell feststellten.
„In einem e-learning-Programm konnten sich die Rookies, wie sich die angehenden Schiedsrichter nennen, im Vorfeld intensiv mit den Regeln und Grundlagen des Basketball beschäftigen“, erläuterte Daniel Havlitschek, Präsident des Basketballverbandes Mecklenburg-Vorpommern, die Vorbereitung. In der Sporthalle der Regionalen Schule Ueckermünde ging es dann um die praktische Anwendung. Mittels Videoanalysen sollten sich die Rookies gegenseitig korrigieren. In einem abschließenden Test mussten sie dann unter Beweis stellen, ob sie Schiedsrichter oder doch eher Pfeifen sind. Danach war klar: Alle haben den Durchblick und werden in Zukunft als Schiedsrichter im Jugendbereich und als Assistenten ihre Fertigkeiten verfeinern.

 
Copyright © 2018 SV EINHEIT UECKERMÜNDE. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.