Start in die neue Volleyball-Saison: Was bringt die kommende Spielzeit? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

NORDKURIER - HAFF-ZEITUNG, SAMSTAG, 22. SEPTEMBER 2018

VOLLEYBALL

Der Nachwuchs des SV Einheit Ueckermünde darf sich Ende Oktober auf einen echten Höhepunkt freuen.

Wie schon in den vergangenen Jahren werden die Frauen des SV Einheit in der Verbandsliga, der höchsten Spielklasse in Mecklenburg-Vorpommern, antreten. FOTO: Johner/Archiv

Ueckermünde. Zuversichtlich blickt Gerhard Bastke auf die neue Volleyball-Saison. Der Abteilungsleiter des SV Einheit Ueckermünde schickt zwei Nachwuchs-Mannschaften sowie drei Teams bei den Erwachsenen in die Spielzeit 2018/2019. Wie schon in den vergangenen Jahren werden die Frauen des SV Einheit in der Verbandsliga, der höchsten Spielklasse in Mecklenburg-Vorpommern, antreten.
Während die Damen am 29.  September mit einem Heimspieltag in die Saison einsteigen, haben die Männer ihren ersten Härtetest vor dem Start in die neue Landesliga-Spielzeit bereits absolviert. Beim Verbandspokal des Volleyballverbandes Mecklenburg-Vorpommern landeten die Herren auf dem siebten Platz. „Bei den Frauen wird es wichtig sein, dass jetzt auch die jungen Spielerinnen Verantwortung übernehmen. Bei den Männern ist in der Liga mehr drin als der sechste Platz in der Vorsaison“, sagt Gerhard Bastke. Außerdem geht die Freizeit-Mannschaft in der Vorpommern-Liga an den Start. 85 Mitglieder zählt die Volleyball-Abteilung des SV Einheit und damit ist sie die größte im ganzen Verein. „Wir sind eines der Aushängeschilder des Vereins. Darauf sind wir sehr stolz“, betont Bastke. Dass die Volleyballer von den Mitgliedern ausgehend die stärkste Abteilung des SV Einheit bilden, liegt auch an den beiden Nachwuchsteams, die die Ueckermünder stellen. Sowohl in der U12 als auch in der U13 hat der SV Einheit für die neue Saison eine Mädchenmannschaft am Spielbetrieb angemeldet. Das Ziel ist dabei an die Leistungen aus der Vorsaison anzuknüpfen, als die U12 weiblich bei der Landesmeisterschaft einen starken dritten Rang belegte. „Das war ein Riesenerfolg. Wir haben einige Volleyball-Hochburgen hinter uns gelassen, obwohl wir in Mecklenburg-Vorpommern die schlechtesten Trainingsbedingungen haben“, sagt Bastke.
Auf einen Tag freut sich Gerhard Bastke noch besonders in diesem Jahr: Am 27.  Oktober veranstaltet der SV Einheit für die Altersklasse U13 weiblich ein internationales Turnier in der Sporthalle des Greifen-Gymnasiums zu Ehren des Gründers der Ueckermünder Volleyball-Abteilung, Günter Funke. Mehrere Mannschaften haben sich für das Turnier bereits gemeldet. Eingeladen sind Teams aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Polen.
Bastke gab darüber hinaus bekannt, dass es am 22. Juni 2019 eine nächste Auflage des traditionellen Beachvolleyballturniers am Ueckermünder Haffstrand geben wird. „Ich erwarte ein ähnlich großes Teilnehmerfeld wie in diesem Jahr, als wir das Turnier im Vergleich zu den Vorjahren etwas verkleinert hatten“, so Gerhard Bastke.

 
Copyright © 2018 SV EINHEIT UECKERMÜNDE. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.