Weihnachtslauf lockt Leichtathleten morgen nach Ueckermünde PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – FREITAG, 30. NOVEMBER 2018

LEICHTATLETIK

Der Weihnachtslauf in Ueckermünde geht in die 19. Auflage.

Der Ueckermünder Weihnachtslauf ist die letzte Station im Rahmen des UER-Laufcups. Foto: C. Johner

Ueckermünde. Zum letzten Mal im Jahr 2018 messen sich am Wochenende die Läufer in der Uecker-Randow-Region. Traditionell wird das Laufjahr mit dem Ueckermünder Weihnachtslauf abgeschlossen, der damit gleichzeitig die letzte Station der diesjährigen UER-Laufcup-Serie bildet. Los geht es morgen um 10 Uhr in der Ueckermünder Goethestraße. Den Auftakt machen die Jüngsten über die 600 Meter. Um 10.15 Uhr fällt dann der Startschuss für alle anderen Läufer, die entweder die 2000 Meter, 5000 Meter oder 9400 Meter absolvieren. „Es gibt bereits mehr als 50 Voranmeldungen“, sagt Frank Greiner-Mai vom gastgebenden SV Einheit Ueckermünde. Kurzentschlossene können sich noch bis 9.30 am Wettkampftag vor Ort nachmelden. Nach Angaben des SV Einheit erhalten alle Teilnehmer eine Urkunde.
Nachdem es im vergangenen Jahr ein wenig Kritik an der Austragung des Weihnachtslaufes gab, weil die Straße am Alten Bollwerk mit der Klappbrücke nicht abgesperrt war (der Nordkurier berichtete), hat Frank Greiner-Mai für dieses Jahr schon vorgesorgt. „Mit der Stadt Ueckermünde ist alles abgesprochen, sodass die Straße vom Beginn bis zum Ende des Laufes abgesperrt sein wird.“ Frank Greiner-Mai, der auch für die Ausrichtung der UER-Laufcup-Serie verantwortlich ist, stellte außerdem klar, dass es im Jahr 2019 erneut einen UER-Laufcup sowie eine UER-Cross-Serie geben wird. „Die Termine stehen bereits fest und sind auch auf unserer Internetseite www.uer-laufcup.de veröffentlicht“.


 
Copyright © 2018 SV EINHEIT UECKERMÜNDE. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.