Samstag, 21 September 2019 15:52

Basketballer müssen nach Neustrelitz reisen

geschrieben von Pressewart
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – SAMSTAG, 21. SEPTEMBER 2019

BASKETBALL

Ueckermünde. Mit großen Personalproblemen reisen die Landesliga-Basketballer vom SV Einheit Ueckermünde „BallRox“ heute Mittag zum WSV Neustrelitz. Die Partie des zweiten Spieltages beginnt um 12 Uhr. Nach der deutlichen 53:89-Auftaktpleite gegen den EBC Rostock V hoffen die Ueckermünder darauf, das Duell mit Neustrelitz ausgeglichener gestalten zu können. Allerdings fehlen den „BallRox“ mit Paul Schwarz, Jacy Ram, Kenan Piepenhagen und Florian Ströhla nahezu alle Aufbauspieler. „Unser aktuelles Verletzungspech ist natürlich tragisch. Vor allem, da es sich fast nur auf die Aufbauposition auswirkt. Das macht es natürlich nicht leichter“, sagt Ueckermündes Spielertrainer Daniel Havlitschek.
Der WSV Neustrelitz, dessen Kader sich aus einigen ehemaligen U16-Bundesligaspielern und Landesauswahlspielern zusammensetzt, fuhr zum Saisonstart einen Sieg ein. „Trotz der Personalsorgen wollen wir in Neustrelitz von Anfang an Vollgas geben, um uns so teuer wie möglich zu verkaufen“, so Daniel Havlitschek. joh

Gelesen 56 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.