Montag, 03 August 2020 10:40

Im Haff-Center fliegen die Pfeile

geschrieben von Pressewart
Mit einem Eröffnungsturnier wurde die Darts-Kantine im Ueckermünder Haff-Center eingeweiht. Foto: Christian Johner Mit einem Eröffnungsturnier wurde die Darts-Kantine im Ueckermünder Haff-Center eingeweiht. Foto: Christian Johner

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – MONTAG, 03. AUGUST 2020

DARTS

Mit einer Darts-Abteilung will der SV Einheit Ueckermünde neue Mitglieder gewinnen.

Ueckermünde. Der Darts-Sport erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Auch in der Haff-Region wird der Sport seit Jahren betrieben. Bisher war aber eigentlich nur die Abteilung Darts des SV Blau-Weiß Hintersee dafür bekannt. Immer wieder richtete der Verein größere Turniere aus und galt am Haff als Vorreiter in dieser Trendsportart. Nun sind die Hinterseer aber nicht mehr allein. Denn mit dem SV Einheit Ueckermünde gibt es in der Region einen zweiten Verein, der Darts als Abteilung etablieren will. „Wir wollen dadurch neue Mitglieder gewinnen und wir wollen ältere Sportler, die ihre ursprüngliche Sportart nicht mehr ausüben können, im Verein halten, indem sie auf Darts wechseln“, sagt Roland Florin.
Florin ist normalerweise in der Volleyball-Abteilung des SV Einheit beheimatet, zusammen mit seinen Mitstreitern André Fröhlich und Sebastian Berndt eröffnete er am Wochenende die Darts-Kantine im Ueckermünder Haff-Center mit einem ersten Turnier. „Die Räume im Haff-Center sind sicherlich nur eine Übergangslösung und keine endgültige Lösung. Wir sind auf der Suche nach anderen Räumlichkeiten“, sagt Roland Florin. Bevor die Darts-Kantine eröffnet wurde, fanden mehrere Turniere in der Goethe-Turnhalle statt. „Immer wieder kam die Nachfrage, ob wir wieder Turniere ausrichten. Wir wollten dann etwas Eigenes machen, was nur auf den Dartsport ausgerichtet ist“, sagt Florin. Und so haben Florin, André Fröhlich und Sebastian Berndt die einstigen Räume der Modelleisenbahner im Haff-Center in die Ueckermünder Darts-Kantine mit mehreren Dartscheiben verwandelt. „Wir haben dort viel Arbeit und Fleiß hineingesteckt. Wir hätten die Darts-Kantine auch schon gerne früher aufgemacht, aber dann kam Corona dazwischen“, sagt Roland Florin.
An dem Eröffnungsturnier am Samstag nahmen 28 Spieler teil. Im Finale setzte sich Marcel Wegner vom SV Blau-Weiß Hintersee gegen Johann Roloff durch. „Wir haben mehrere Preise und Pokale vergeben. Von den Teilnehmern haben wir für das Turnier positive Resonanz erhalten“, sagt Roland Florin, der häufiger Turniere in der Darts-Kantine veranstalten will. Außerdem würden die Initiatoren auch gerne ein regelmäßiges Training anbieten. „Wir müssen uns dazu aber erst einmal noch besser organisieren. Wenn wir ein paar mehr sind, dann können wir auch Training anbieten“, so Florin

 
Gelesen 707 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.