Freitag, 29 November 2013 11:01

Spitzenduo dominiert

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – FREITAG, 29. NOVEMBER 2013

TISCHTENNIS

Ueckermünde-Vorpommern. Nach dem 7. Spieltag in der Tischtennis- Kreisklasse Süd dominiert das Spitzenduo Einheit Ueckermünde II und TuS Torgelow weiter das Geschehen. Dahinter gibt es ein breites Mittelfeld. Die SVG 90 Eggesin bezwang an eigenen Tischen den TSV Blau-Weiß Leopoldshagen II mit 10:1. Die Hausherren gewannen beide Doppel, die Gäste das erste Einzel. Danach war Leopoldshagen mit seinem Latein am Ende und verlor klar. Den Ehrenpunkt erkämpfte Dittmann. Die Löcknitzer setzten sich gegen Rotation Pasewalk III ebenfalls sicher mit 10:3 durch. Die Doppel teilte man sich, dann gewann Löcknitz sechs Einzel in Folge und stellte die Weichen auf Sieg. Grenczewski und Groß gewannen für Pasewalk je ein Einzel. Im Vereinsderby Pasewalk V gegen IV gab es ein 10:0 für die Vierte. Der Tabellenführer TuS Torgelow kehrte unterdessen von Pommern Löcknitz mit einem Erfolg heim. Bei der Reserve aus der Randowgemeinde feierten die TuS-Männer am Ende einen sicheren 10:2-Sieg. Lanser eroberte für die Gastgeber beide Gewinnspiele. Neuling Boocker SV III hat im Spielbetrieb der Kreisklasse offenbar richtig Fuß gefasst. Beim SV Grün-Weiß Ferdinandshof II gelang den Boockern ein überraschend hoher 10:3-Erfolg und der Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle.

Gelesen 782 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.