Dienstag, 05 November 2013 11:19

Einheit mit Top-Bilanz

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – DIENSTAG, 05. NOVEMBER 2013

TISCHTENNIS

Ueckermünde. Am 4. Spieltag der Tischtennis-Kreisliga Süd hat der SV Einheit Ueckermünde seine Ambitionen auf einen Spitzenplatz untermauert. Beim Boocker SV setzte sich Einheit mit 10:7 durch. Die Hausherren starteten mit dem Gewinn beider Doppel optimal. Die Haffstädter blieben die Antwort nicht schuldig und gewannen die ersten beiden Einzel. Bis zum Zwischenstand von 5:5 war die Begegnung noch offen. Beim Stand von 8:7 verbuchte Ueckermünde noch einmal zwei Spiele für sich, was am Ende den 10:7-Sieg bedeutete. Der Sieger behält damit sein makelloses Konto von 8:0 Punkten. Seine stärksten Spieler waren Klünder mit 4 sowie Engelmann und Trinh mit 3 Punkten. Für Boock war Schoth mit 2,5 Punkten auffälligster Akteur. Der TTV Rotation Pasewalk setzte sich gegen Aufbau Jatznick mit 10:5 durch. Für Jatznick erkämpfte Samuel 2,5 Punkte. Beim Sieger Pasewalk überzeugte vor allem Katja Lehmann, die alle Einzel für sich entschied. Aufsteiger Boocker SV II war beim Penkuner SV II ohne Chance und verlor mit 3:10. Rose und Öhlschläger legten mit jeweils 3,5 Punkten den Grundstein zum Sieg. Sanot, Marx und Zimmermann gewannen für Boock je ein Einzel. Titelverteidiger Strasburger SV fegte indes Blau-Weiß Leopoldshagen mit 10:0 aus der Halle.

Gelesen 888 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.