Mittwoch, 25 November 2009 21:43

Einheit und Empor müssen im Pokal die Segel streichen

geschrieben von Presewart

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – MITTWOCH, 25. NOVEMBER 2009

VOLLEYBALL

Für den SV Einheit Ueckermünde und Empor Torgelow ist der diesjährige Pokalwettbewerb beendet.

Ueckermünde/Torgelow. Die Landesliga-Volleyballer des SV Einheit Ueckermünde und des TSV Empor Torgelow können sich voll und ganz auf die Meisterschaft konzentrieren. Beide Mannschaften sind in der Vorrunde um den diesjährigen Landespokal ausgeschieden. Die Torgelower kassierten in eigener Halle eine 0:3-Niederlage gegen den Verbandsligisten PSV Neustrelitz/Wesenberg und boten dabei ein bescheidene Leistung. „Wir haben schlecht gespielt. Das ist ärgerlich, denn diesmal war etwas drin für uns“, sagte Empor-Spieler Sven Behnke. Die Zuschauer in der Volkssporthalle sahen indes nur diese Partie, weil mit dem PSV Neustrelitz/Wesenberg II und der TSG Zingst zwei andere Teams abgesagt hatten. „Es ist schade, wenn du morgens in die Halle kommst und nur zwei Mannschaften sind da“, meinte Behnke. Die Ueckermünder Einheit-Volleyballer schieden unterdessen beim Dreierturnier in Rostock aus, wo sie auf die Landesligisten SV Warnemünde II und den ESV Turbine Rostock trafen. Zum Auftakt kassierten die Haffstädter, die allerdings nicht in Bestbesetzung angetreten waren, eine 0:3-Niederlage gegen die Turbine-Volleyballer. Da Warnemünde II anschließend 3:0 gegen Turbine siegte, war klar, dass Einheit zum Abschluss ebenfalls 3:0 gewinnen musste, um noch eine Chance aufs Weiterkommnen zu haben. Und es ging vielversprechend los: Den ersten Satz gegen den SV Warnemünde II sicherte sich der Haff-Sechser, dann leisteten sich die Gäste jedoch zu viele Fehler, so dass die Männer von der Ostsee Durchgang zwei gewannen. Somit stand nach zwei Sätzen bereits fest, dass für Ueckermünde das Thema Pokal beendet ist. Dennoch steigerten sich die Landesliga-Volleyballer vom Haff in den nächsten beiden Sätzen noch einmal und siegten am Ende mit 3:1.

Gelesen 684 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.