Mittwoch, 30 September 2020 15:05

Volleyballerinnen legen perfekten Saisonauftakt hin

geschrieben von Pressewart GW
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – MITTWOCH, 30. SEPTEMBER 2020

VOLLEYBALL

Neustrelitz/Ueckermünde. Die Verbandsliga-Volleyballerinnen des SV Einheit Ueckermünde haben am ersten Spieltag die maximale Punkteausbeute von sechs Zählern geholt. In einem packenden Duell mit dem gastgebenden PSV Neustrelitz setzten sich die Ueckermünderinnen nach einem 0:1-Satzrückstand mit 3:1 (14:25, 25:23, 27:25, 25:10) durch. Anschließend hatte der SV Einheit beim 3:0-Triumph (25:17, 25:19, 25:18) über den Aufsteiger Volley Tigers Ludwigslust keine Mühe.
„Ludwigslust hatte ich eigentlich stärker eingeschätzt“, sagte Ueckermündes Trainer Detlef Rühl, der trotz der beiden Erfolge weiter tief stapelt und nach wie vor das Ziel Klassenerhalt ausgibt: „Sechs Punkte sind erst einmal eine Hausnummer und damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet, aber das sind die ersten sechs Punkte gegen den Abstieg. Es wird noch ein steiniger Weg für uns.“ Ihr Debüt im Trikot der Einheit-Frauen gab Nachwuchsspielerin Lina Höpfner.
joh Der SV Einheit spielte mit: Behnke, Fröhlich-Röder, Pahl, Moser, Burmeister, Achterberg, Scharff, Höpfner, Beil, Radovanovic
Die Tabelle der Volleyball-Verbandsliga (Frauen):

1. SC Neubrandenburg 6:0/6,
2. SV Einheit Ueckermünde 6:1/6
3. PSV Neustrelitz 4:4/3
4. HSV Neubrandenburg 3:5/2
5. ESV Turbine Greifswald II 2:6/1
6. SV Warnemünde II 0:0/0
7. SV Einheit Schwerin 0:0/0
8. HSG Uni Rostock 0:0/0
9. Volley Tigers Ludwigslust 1:6/0

 
 
 
Gelesen 32 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.