Dienstag, 28 Mai 2024 19:05

Rüstiger Sportverein feiert aktive Strandparty mit vielen Gästen

Die Ehrenurkunde des Vereins gab es für Ulrike Howe, Maik Raseck und Ramona Lubbe, dazu Blumen von Carola Chappuzeau. Fotos: Stefanie Peters Die Ehrenurkunde des Vereins gab es für Ulrike Howe, Maik Raseck und Ramona Lubbe, dazu Blumen von Carola Chappuzeau. Fotos: Stefanie Peters

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – DIENSTAG, 28. MAI 2024

ALLGEMEIN

Dieses Privileg hat nicht jeder Verein: Geburtstag feiern am schönen Haffstrand! Der SV Einheit Ueckermünde hat das am Wochenende getan. Dabei ging es natürlich vor allem sportlich zu.

Hannelore Schwarz trägt sich ins Ehrenbuch ein.
Hannelore Schwarz trägt sich ins Ehrenbuch ein.

Ueckermünde. „Ihr seid ganz schön alt geworden, dabei aber ganz schön jung geblieben“, gratulierte der Ueckermünder Bürgermeister Jürgen Kliewe dem SV Einheit Ueckermünde, der am Wochenende seinen 75. Geburtstag feierte. Es war eine sportliche Party, bei der sich zahlreiche Mitglieder, Freunde und Förderer sowie Gäste des Vereins in den unterschiedlichen Sportarten des Vereins ausprobierten. „Mehr als 160 Gäste haben sich bei uns Stempelkarten geholt, um sich am Ende des Tages einen kleinen Preis für erfolgreiches Absolvieren aller Vereinssportarten abzuholen,“ sagte Conny Heinrich.

Der Bellini Beach bot dabei die perfekten Bedingungen. Das Team des Strandclubs hatte gemeinsam mit den Helfern des Vereins Netze gespannt, Matten ausgelegt, Tischtennisplatten und Basketballkörbe aufgestellt und sogar Holzpferde an den Strand gebracht. Darauf zeigten die Mädels der Abteilung Reiten ihre Voltigierkünste. „Seit Februar haben meine Mädchen für unsere Showeinlagen geübt,“ erzählte Abteilungsleiterin Carmen Kaps. Lotte und Elaine, die sich sonst eigentlich um die Pferde Shiller und Cookie kümmern, bewiesen, dass auch ein Holzpferd gute Dienste leisten kann. Auch Voltigiertalent Mette Krüger zeigte ihre Künste.

Zu den sportlichen Highlights gehörte neben einem Gastauftritt der Tänzerinnen des Ueckermünder Turnvereins die Vorführung der Aikido-Kämpfer, die an diesem Wochenende auch ihren Workshop mit Aikido-Lehrer Peter Nawrot aus Berlin absolvierten. Seit zwölf Jahren kommt der fünffache Dan-Träger ans Haff, um die japanische Kampfkunst mit Gleichgesinnten zu praktizieren.

Die Linedancer zeigten sich wieder einmal als Stimmungsgaranten des Vereins und verbreiteten Westernatmosphäre. Sie freuten sich nicht nur über den Applaus des Publikums, sondern auch für ihre Chefin Corinna Baumann-Raßmus, die gemeinsam mit dem Leichtathleten Frank Greiner-Mai, der maßgeblich für den Erfolg der Ueckermünder Laufveranstaltungen verantwortlich ist, von Kreissportbundchefin Christhilde Hansow mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet wurde.

Über die Ehrenplakette des SV Einheit Ueckermünde freuten sich Badminton-Trainerin Ramona Lubbe, Kraftsportler Maik Raseck sowie Ulrike Howe, die sich um die Finanzen kümmert. „Ohne diese und viele weitere Ehrenamtler sowie unzählige Helfer könnten wir unsere Vereinsarbeit nicht aufrecht erhalten,“ betonte Vereinschef Dieter Salow in seiner Geburtstagsrede. Es sei viel passiert in den vergangenen 75 Jahren: „Die Basketballer sind aktuell Landesmeister, wir hatten die besten Kraftsportler der Republik, Spitzenleichtathleten wie Europarekordhalter Michael Droese starteten ihre Sportkarriere in der Haffstadt, spätere Nationalspieler lernten das Knowhow von Volleyballlegende Günther Funke. Immer wieder finden auch neue Sportarten den Weg in den Verein, Darts ist unser jüngstes Angebot.“

Aber nicht nur den Sportlern im Rampenlicht wurde Respekt gezollt, sondern auch den stillen, selbstverständlichen Sportlern des Vereins. Eine von ihnen ist Hannelore Schwarz, die dem SV Einheit Ueckermünde seit 40 Jahren verbunden ist. „Mein Mann Günther war Läufer, und ich habe ihn immer auf dem Fahrrad begleitet, bis er seinen ersten Marathon geschafft hat“, erinnerte sich die 81-Jährige an die Anfänge. Nach dem Tod ihrer Mannes ist sie der Leichtathletik erhalten geblieben und hilft bei den Laufveranstaltungen. Für dieses Engagement durfte sich Hannelore Schwarz ins Ehrenbuch des Vereins eintragen. „Mich hält dieser Einsatz aktiv und ich bin unter Leuten,“ erklärte die neue Ehrenbürgerin des Vereins gerührt.

„Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine, kürzt die öde Zeit, und er schützt uns durch Vereine vor der Einsamkeit.“ - Eine bessere Zusammenfassung als diese Worte von Ringelnatz hätte Dieter Salow nicht finden können, um das Wirken des SV Einheit mit seinen 377 Mitgliedern und damit auch die Bedeutung für das Seebad Ueckermünde zu beschreiben, denn „Vereine halten Leib und Seele unserer Stadt zusammen“, so der Ueckermünder Bürgermeister.

Jette und Elaine turnen auf den Holzpferden. Ihre echten Pferde, Shiller und Cookie, blieben im Stall.
Jette und Elaine turnen auf den Holzpferden. Ihre echten Pferde, Shiller und Cookie, blieben im Stall.
Gelesen 59 mal
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.