Mittwoch, 11 März 2020 15:26

Die Saison für den Meister ist beendet

geschrieben von

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – MITTWOCH, 11. MÄRZ 2020

VOLLEYBALL

Ueckermünde. Mit einem Sieg und einer Niederlage haben die Volleyball-Männer vom SV Einheit Ueckermünde die Landesklasse-Saison abgeschlossen. Der SV Einheit, der bereits vor dem letzten Spieltag als Meister festgestanden hatte, verlor zunächst gegen den gastgebenden VV Gryps Greifswald knapp mit 2:3 (17:25, 25:21, 25:22, 25:27, 13:15). Allerdings traten die Ueckermünder nicht in Bestbesetzung an. „Ende März findet die Norddeutsche Meisterschaft der Altersklasse Ü47 statt. Wir haben vereinbart, dass sich die älteren Herren im ersten Spiel für diese Meisterschaft einspielen“, sagte Ueckermündes Angreifer Sven Behnke und fügte hinzu: „Teilweise ist das auch ganz gut geglückt. Am Ende haben wir etwas unglücklich verloren.“
Besser machte es die erste Garnitur der Ueckermünder, die in der zweiten Partie gegen den VV Gryps Greifswald nach Startschwierigkeiten dann doch souverän mit 3:1 (22:25, 25:15, 25:12, 25:17) gewann. Mit der Saison können die Ueckermünder sehr zufrieden sein. In zehn Spielen gab es acht Siege und zwei Niederlagen für den Haff-Sechser. Nach eigenen Angaben wird die Mannschaft das Aufstiegsrecht aller Voraussicht nach wahrnehmen und damit nach nur einem Jahr in der Volleyball-Landesklasse in die Landesliga zurückkehren.
Der SV Einheit spielte mit: Florin, Behnke, Krämer, Fröhlich, Ruthenberg, Priebe, Hafenstein, Wrage, Rissmann, Tietböhl, U. Kliewe
Die Tabelle der Volleyball-Landesklasse Ost (Männer):

  1. SV Einheit Ueckermünde 28:8/26
  2. HSV Neubrandenburg II 16:12/15
  3. SG HSG Turbine Greifswald IV 18:21/15
  4. VV Gryps Greifswald 14:19/8
  5. Stavenhagener SV 12:19/7
  6. SG HSG Turbine Greifswald V 7:16/4
Samstag, 07 März 2020 09:40

Tischtennis: Ueckermünde unterliegt dem Spitzenreiter

geschrieben von

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – SAMSTAG, 07. MÄRZ 2020

TISCHTENNIS

Uecker-Randow. Sich wacker geschlagen, aber am Ende verloren hat der SV Einheit Ueckermünde in der Tischtennis-Bezirksklasse gegen den Tabellenführer SV Eintracht Zinnowitz mit 6:10. Bester Ueckermünder Spieler war Jörn Klünder, der an insgesamt vier Punkten beteiligt war. Trotz der Niederlage belegen die Ueckermünder einen guten fünften Rang. Der SV Einheit spielte mit: Klünder, Trinh, Podratz, Lejeune
Die Tabelle der Tischtennis-Bezirksklasse Südost:

  1. SV Eintracht Zinnowitz 154:53/29:3
  2. TTSV Neubrand. IV 139:92/24:6
  3. TTSV Anklam III 114:88/17:11
  4. TTSV Neubrand. V 105:117/16:14
  5. SV Einheit Ueckermünde 111:101/15:13
  6. SV Fortschritt Altentreptow II 99:92/13:13
  7. TTC Grün-Weiß Waren II 100:102/13:15
  8. TTSV Anklam II 100:109/12:16
  9. HSG Uni Greifswald 88:115/11:17
  10. TSV B-W Leopoldshagen 91:131/6:22
  11. SV Fortuna Tützpatz 49:150/0:30

Ein echtes Mammutprogramm absolviert an diesem Wochenende der Tischtennis-Landesligist Penkuner SV Rot-Weiß. Gleich drei Partien warten auf die Penkuner. Zunächst ist der PSV heute ab 10 Uhr auswärts beim Tabellenzweiten TTSV Neubrandenburg II gefordert. Morgen empfangen die Penkuner ab 10 Uhr erst den Tabellenvorletzten SV Nord-West Rostock IV zum Kellerduell in der Sporthalle an der Regionalen Schule. Um 14 Uhr ist dann der Tabellendritte SV Nord-West Rostock II zu Gast.
Ein Spiel, und zwar zu Hause, bestreitet der Tabellensechste SV Grün-Weiß Ferdinandshof, der sich mit einem Erfolg gegen den einen Rang schlechter platzierten und punktgleichen 1. TTC Greifswald III Luft im Abstiegskampf verschaffen würde. Spielbeginn in der Sporthalle an der Regionalen Schule ist morgen um 10 Uhr.
Auswärts ran muss der TTV Rotation Pasewalk in der Bezirksliga. Die Pasewalker sind als Tabellensechster zu Gast beim Spitzenteam 1. TTC Greifswald IV, der aktuell den zweiten Rang belegt. Spielbeginn in Greifswald ist heute um 10 Uhr. joh

Samstag, 07 März 2020 09:38

Fortbildung für Lehrer

geschrieben von

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – SAMSTAG, 07. MÄRZ 2020

BASKETBALL

Ueckermünde. Am Montag findet von 15.30 Uhr bis 17 Uhr in der Sporthalle der Regionalen Schule in Ueckermünde für alle Lehrer eine Fortbildung zum Thema „Mini-Basketball“ statt. Tom Schmidt, Mini-Referent des Basketballverbandes MV und Absolvent der Mini-Trainer-Ausbildung des Deutschen Basketballbundes, wird dazu eine kostenfreie Weiterbildung geben.

Freitag, 06 März 2020 09:35

Letzter Spieltag für den Meister

geschrieben von

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – FREITAG, 06. MÄRZ 2020

VOLLEYBALL

Ueckermünde. Nach der Pflicht kommt die Kür: Die Volleyball-Männer vom SV Einheit Ueckermünde reisen morgen als vorzeitiger Meister zum Abschluss der Landesklasse-Saison nach Greifswald. Die Ueckermünder tragen dort zwei Partien aus, zweimal heißt der Gegner VV Gryps Greifswald, der aktuell Tabellenvierter ist. Das erste Spiel beginnt um 10 Uhr. „Obwohl wir schon als Meister feststehen, wollen wir trotzdem beide Spiele gewinnen“, sagt Einheit-Kapitän Roland Florin, der zufrieden mit der Saison 2019/2020 ist. „Wir haben uns stetig weiterentwickelt und uns peu à peu gesteigert“, so Florin weiter. joh

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – MITTWOCH, 04. MÄRZ 2020

TISCHTENNIS

Der TSV Blau-Weiß Leopoldshagen hat den Rückstand zum rettenden Ufer in der Tischtennis-Bezirksklasse deutlich verkürzt.

Uecker-Randow. Erwartungsgemäß keine Chance hatte der Tischtennis-Landesligist Penkuner SV Rot-Weiß im Auswärtsspiel beim noch ungeschlagenen Tabellenführer TTSV Neubrandenburg. Die Penkuner, die einen Abstiegsplatz belegen, unterlagen mit 1:10. Den einzigen Punkt für den PSV holte Frank Zielke. Der PSV spielte mit: Zielke, Partyka, Öhlschläger, Allenberg
Kurzfristig abgesagt wurde die Landesliga-Partie des SV Grün-Weiß Ferdinandshof beim SV Nord-West Rostock III. Neuer Spieltermin ist der 4. April.
Die Tabelle der Tischtennis-Landesliga Ost:

  1. TTSV Neubrandenburg I  108:31/18:4
  2. TTSV Neubrandenburg II 108:48/20:2
  3. SV Nord-West Rostock II 90:74/15:7
  4. SV Nord-West Rostock III 87:96/12:12
  5. SV Fortschritt Altentreptow  81:92/10:12
  6. SV G-W Ferdinandshof 83:89/8:14
  7. 1. TTC Greifswald III 76:94/8:14
  8. SV Nord-West Rost. IV 57:105/5:17
  9. Penkuner SV Rot-Weiß 43:104/2:20
  10. SV Medizin Stralsund II (am 29.11.2019 zurückgezogen)

Eine knappe Niederlage kassierte der TTV Rotation Pasewalk eine Klasse tiefer, in der Tischtennis-Bezirksliga. Die Pasewalker unterlagen dem TTSV Demminer Hanseat zu Hause mit 8:10. Pasewalks Topspieler Gernot Verch steuerte fünf der acht Punkte bei, konnte die Niederlage jedoch nicht verhindern. Der TTV Rotation spielte mit: Verch, Schünemann, Lehmann, Wetzel, Großer
Die Tabelle der Tischtennis-Bezirksliga Südost:

  1. TTSV Nbg.III 94:45/18:2
  2. 1. TTC Greifswald IV 93:38/16:4
  3. TTSV Anklam 76:65/13:7
  4. SV Motor Wolgast 81:56/12:6
  5. Stavenhagener SV 58:60/7:9
  6. TTV Rotation Pasewalk 65:79/6:12
  7. TTSV Demminer Hanseat 44:94/4:16
  8. TTV Demmin 25:100/0:20

Gleich zwei Ausrufezeichen hat der TSV Blau-Weiß Leopoldshagen im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksklasse gesetzt. Die Leopoldshagener gewannen in eigener Halle gegen den SV Fortuna Tützpatz und auswärts beim TTSV Anklam II jeweils mit 10:3. Im Duell mit Tützpatz war Claas Duchow „Leos“ punktbester Spieler. Gegen Anklam holte Daniel Beyer die meisten Punkte für den TSV Blau-Weiß. Die Leopoldshagener verkürzten den Abstand auf das rettende Ufer dank der beiden Erfolge auf nur noch einen Zähler.
„Leo“ spielte mit: Dinse, Duchow, Beyer Matschall
Für eine faustdicke Überraschung sorgte in der Tischtennis-Bezirksklasse der SV Einheit Ueckermünde, der den Tabellenzweiten TTSV Neubrandenburg IV deutlich mit 10:3 bezwang. Ueckermündes Skotarzik blieb in dem Duell als einziger Spieler überhaupt ungeschlagen und war an vier der zehn Zähler beteiligt. In der Tabelle belegt der SV Einheit aktuell einen soliden fünften Rang. Das Polster auf die Abstiegsplätze beträgt vier Punkte.
Auf die nächste Überraschung hoffen die Ueckermünder bereits morgen Abend. Dann hat der SV Einheit in der Sporthalle am Haffring den Bezirksklasse-Spitzenreiter SV Eintracht Zinnowitz zu Gast. Spielbeginn ist um 19 Uhr.
Der SV Einheit spielte mit: Skotarzik, Klünder, Trinh, Podratz
Die Tabelle der Tischtennis-Bezirksklasse Südost:

  1. SV Eintracht Zinnowitz 144:47/27:3
  2. TTSV Nbg. IV 139:92/24:6
  3. TTSV Anklam III 114:88/17:11
  4. TTSV Nbg. V 105:117/16:14
  5. SV Einheit Ueckermünde 105:91/15:11
  6. TTC Grün-Weiß Waren II 100:102/13:15
  7. TTSV Anklam II 100:109/12:16
  8. SV Fortschritt Altentr. II 89:88/11:13
  9. HSG Uni Greifswald 88:115/11:17
  10. TSV B-W Leopoldsh. 91:1/6:22
  11. SV Fortuna Tützpatz 45:140/0:28

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – DIENSTAG, 03. MÄRZ 2020

VOLLEYBALL

Ueckermünde/Ferdinandshof. Die U14-Volleyballmädels des SV Einheit Ueckermünde haben beim Finale der Landesmeisterschaft mit den sechs besten Mannschaften in Mecklenburg-Vorpommern den vierten Platz erreicht. In der Sporthalle des Ueckermünder Greifen-Gymnasiums gab es für die Ueckermünderinnen in der Gruppenphase einen 2:0-Sieg gegen den ESV Turbine Greifswald und eine 0:2-Niederlage gegen den späteren Turniersieger Schweriner SC I. Im Halbfinale musste sich der Einheit-Nachwuchs dem 1. VC Parchim mit 0:2 geschlagen geben. Spannend war vor allem das Spiel um Bronze, das die Ueckermünderinnen knapp mit 1:2 gegen den SC Neubrandenburg verloren.
Das Ergebnis der Finalrundebei der Landesmeisterschaft der U14 weiblich:

  1. Schweriner SC
  2. 1. VC Parchim
  3. SC Neubrandenburg
  4. SV Einheit Ueckermünde
  5. ESV Turbine Greifswald
  6. 1. VC Stralsund

In der Finalrunde B in der Altersklasse U14 weiblich belegten die jungen Volleyballerinnen des SV Grün-Weiß Ferdinandshof den zweiten Rang. Die gastgebenden Ferdinandshoferinnen gewannen in der Sporthalle an der Regionalen Schule jeweils mit 2:0 gegen die HSG Uni Rostock und den Malchower SV. Lediglich dem favorisierten Turniersieger Schweriner SC II unterlag der SV Grün-Weiß mit 0:2. Das Ergebnis der Finalrunde B bei der Landesmeisterschaft der U14 weiblich:

1. Schweriner SC II
2. SV Grün-Weiß Ferdinandshof
3. HSG Uni Rostock
4. Malchower SV

Samstag, 29 Februar 2020 10:58

Tischtennis-Teams legen nach der Pause wieder los

geschrieben von

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – SAMSTAG, 29. FEBRUAR 2020

TISCHTENNIS

Uecker-Randow. Nach einer mehrwöchigen Winterpause steigen die hiesigen Tischtennis-Teams wieder in den Pflichtspielbetrieb ein. In der Landesliga, der zweithöchsten Liga des Landes Mecklenburg-Vorpommern, müssen der Penkuner SV Rot-Weiß und der SV Grün-Weiß Ferdinandshof auswärts ran. Der stark abstiegsbedrohte PSV ist heute ab 10 Uhr beim Tabellenführer TTSV Neubrandenburg der krasse Außenseiter. Chancenreicher dürften die Ferdinandshofer sein, die als Tabellensechster am Sonntag ab 10 Uhr gegen den viertplatzierten SV Nord-West Rostock III spielen.
Eine Liga tiefer, in der Bezirksliga, empfängt der TTV Rotation Pasewalk in der Sporthalle an der Europaschule „Arnold Zweig“ den TTSV Demminer Hanseat. Spielbeginn ist am Sonntag um 11 Uhr. Das Spiel ist ein Duell zweier Tabellennachbarn. Die Pasewalker sind mit bisher drei Saisonsiegen Tabellensechster in der Tischtennis-Bezirksliga. Die Demminer haben erst einen Erfolg auf dem Konto und belegen den siebten und damit vorletzten Rang.
In der Tischtennis-Bezirksklasse hat der SV Einheit Ueckermünde ein Heimspiel. Die Ueckermünder – derzeit als Fünfter im Tabellenmittelfeld der Liga angesiedelt – treffen am Sonntag um 10 Uhr in der Turnhalle am Haffring auf den zweitplatzierten TTSV Neubrandenburg IV. Der TSV Blau-Weiß Leopoldshagen hingegen versucht in der Fremde, den Abstand auf die Nichtabstiegsränge zu verkürzen. Die Leopoldshagener, die fünf Zähler Rückstand auf das rettende Ufer haben, sind beim ebenfalls noch abstiegsgefährdeten TTSV Anklam II gefordert (Beginn: Sonntag, 10 Uhr). joh

Freitag, 28 Februar 2020 10:53

Finalrunden in „Ferdi“ und Ueckermünde

geschrieben von

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – FREITAG, 28. FEBRUAR 2020

VOLLEYBALL

Ueckermünde/Ferdinandshof. Der SV Einheit Ueckermünde ist am Sonnabend Gastgeber für die A-Finalrunde der Landesmeisterschaft bei den U14-Volleyballerinnen. In der Sporthalle des Greifen-Gymnasiums treten die besten sechs Mannschaften dieser Altersklasse aus Mecklenburg-Vorpommern an. Mit dabei sind der gastgebende SV Einheit Ueckermünde, der Schweriner SC I, der SC Neubrandenburg, der ESV Turbine Greifswald, der 1. VC Stralsund und der 1. VC Parchim.
Ebenfalls morgen findet in der Sporthalle der Regionalen Schule in Ferdinandshof die B-Finalrunde der U14-Landesmeisterschaft statt. Neben den jungen Volleyballerinnen vom SV Grün-Weiß Ferdinandshof haben sich die HSG Uni Rostock, der Schweriner SC II, der VV Bergen und der Malchower SV angekündigt. joh

Mittwoch, 26 Februar 2020 09:12

Nachruf Gunter Bode

geschrieben von

ABTEILUNG VOLEYBALL – MITTWOCH, 25. FEBRUAR 2020

VOLLEYBALL

NORDKURIER – HAFF-ZEITUNG – MITTWOCH, 25. FEBRUAR 2020

VOLLEYBALL

Uecker-Randow. Am siebten Spieltag der Vorpommern-Liga haben sich die Freizeit-Volleyballer des SV Einheit Ueckermünde knapp mit 3:2 gegen den Strasburger SV durchgesetzt. In der Pasewalker Ueckersporthalle zeigten die Ueckermünder gegen den Tabellenführer Poltramp Yard ebenfalls eine gute Leistung, verloren aber nach hartem Kampf mit 2:3. Die Strasburger hingegen mussten sich Poltramp Yard deutlich mit 0:3 geschlagen geben. Zwei Niederlagen kassierte auch der SVV Drögeheide. Zum einen verloren die Drögeheider knapp mit 2:3 gegen den SV Eintracht Zinnowitz, zum anderen unterlagen sie deutlich mit 0:3 Café Florian Bansin. Für den SV Fortuna Zerrenthin gab es einen Sieg und eine Niederlage. Gegen das Staffel-Schlusslicht VSG Neubrandenburg gewannen die Zerrenthiner mit 3:1. Im Aufeinandertreffen mit dem favorisierten BSC Hanse Greifswald kassierten die Fortuna-Volleyballer eine erwartungsgemäße 0:3-Niederlage.
Die Tabelle der Vorpommern-Liga nach sieben Spieltagen:

  1. Poltramp Yard 37:18/33
  2. BSC Hanse Greifswald 32:1/31
  3. Café Florian Bansin 30:14/27
  4. SC Neubrandenburg Oldies 29:18/24
  5. SV Eintracht Zinnowitz 24:22/19
  6. SV Einheit Ueckermünde 24:30/18
  7. SV Fortuna Zerrenthin 19:29/12
  8. Strasburger SV 17:30/10
  9. SVV Drögeheide 17:31/9
  10. VSG Neubrandenburg 14:39/6
Seite 6 von 106
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.